DEALS

Reduziert: Pocket Expense | LEIDER ABGELAUFEN

Reduziert: Pocket Expense iPhone AppsPocket Expense ist eine umfangreiche Finanz-App, um die eigenen Ein- und Ausgaben zu erfassen, kategorisieren und anschließend grafisch auszuwerten. Die ausgereifte, jedoch nur auf Englisch erhältliche Anwendung ist momentan im Angebot und kann anstatt für 3,99 Euro für nur 79 Cent geladen werden.

pocket expense iphone apps

Nach dem ersten Starten der App ist uns aufgefallen, dass Pocket Expense eine sehr komplexe Struktur besitzt und man einige Zeit benötigt, um die Fülle an möglichen Funktionen zu durchschauen. Hat man sich jedoch mit der App vertraut gemacht, erfüllt sie fast alle Ansprüche, um die eigenen Finanzen im Auge zu behalten. Durch das Anlegen verschiedener Accounts wie beispielsweise Bankkonten, Kreditkarten oder Dahrlehenskonten lässt sich eine gute Kontenübersicht aufstellen. Für jeden einzelnen Account lassen sich spezifische Transaktionen hinzufügen, die mit zusätzlichen Informationen über das Datum, dem Empfänger oder dem Gegenstand des Zahlungsvorgangs versehen werden können. Angetan waren wir von der grafischen Auswertung, die übersichtlich alle Ein- bzw. Ausgaben nach bestimmten Kategorien, wie zum Beispiel Kleidung, Auto, Haushalt oder Versicherungen darstellt. Des Weiteren lassen sich Eingangs- bzw. Ausgangsrechnungen erstellen. Damit man nicht vergisst diese zu bezahlen oder einzufordern, kann eine Erinnerung gesetzt werden. Ein weiteres nützliches Feature ist die Möglichkeit, Reports über den Cash-Flow, die Ein- und Ausgaben oder sämtliche Rechnungen als PDF per Email zu versenden.

 

 


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Nach Oben