TiltShift Generator

verfasst von 

Groups 2iPhone AppsDiese App ist ein Foto-Tool, um die Welt wie eine Miniaturlandschaft aussehen zu lassen. Dieser Effekt gehört in der Fotografie momentan zu den beliebtesten Bildeffekten. Ursprünglich benötigte man für diesen Look sogenannte "Tilt-Shift" Objektive, die mit Preisen von 1000 Euro aufwärts kaum bezahlbar sind.

iphone apps

Mit der App TiltShift Generator kann dieser Effekt für einen Bruchteil dieses Preises und sogar mit der Kamera des iPhones erzielt werden. Was bei dem klar gegliederten Interface umgehend positiv hervorsticht ist der intuitive und selbsterklärende Aufbau der App. Einzig die Fixierung des Interface im Hochformat ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die komfortable Bedienung bleibt daraufhin im Querformat leider etwas auf der Strecke. Obwohl fast schon unnötig, erscheint mit dem ersten Start der Anwendung bei jedem Schritt eine kurze Hilfe, die im Detail erklärt was der angewählte Menüpunkt bewirkt. Wem dies noch nicht reicht, findet in den Einstellungen ein bebildertes Tutorial. Dort werden selbstredend auch alle weiteren Einstellungen wie Auflösung oder Exporteinstellungen vorgenommen. Die Auswahl der Bearbeitungs- so wie Ausgabeauflösung ist nicht nur vorbildlich, sondern auch hilfreich, um die gewünschten Ausgaben anzupassen. Die einzelnen Punkte: New, Blur, Color, Vig. und Save werden ganz simpel nacheinander oder nach Vorhaben angewählt, um die entsprechenden Effekte sowie Einstellungen manuell auf das Bild anzuwenden. Zentraler Bestandteil des Miniaturlooks ist der "Blur" Effekt. Anhand der drei vorgegebenen Grundformen Kreis, Elypse und Rechteck wird die Form des Bereichs, der scharf dargestellt werden soll, bestimmt. Während man Größe, Positionierung sowie Ausrichtung mit einer Zwei-Finger-Geste justiert, kann mit einem Schieberegler festgelegt werden wie schmal oder breit der Übergang zwischen Schärfe und Unschärfe ausfallen soll. Weiterhin besteht die Option die Unschärfe auszuschalten, wenn man es wünscht. Unter Save hat man zum Schluss die Wahl zwischen dem Speichern in der Fotobibliothek oder direktem Exportieren. Obgleich die gesamte Bedienung kinderleicht und sehr intuitiv ausfällt, wissen weitere Einstellungen sowie die tadellose Bildqualität der gespeicherten Bilder auf ganzer Linie zu überzeugen und auch professionelleren Anwendern zu gefallen.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Freitag, 06 März 2015 14:37
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Mehr in dieser Kategorie: Snapseed »
Nach Oben