Threema

verfasst von 

Threema iPhone 6 AppsEinige Messenger lassen sich laut Medienberichten leicht hacken und sensible Daten können aus diesem Grund ausspioniert werden. Wir wollen den Marktführer WhatsApp keineswegs schlecht machen, jedoch hat dieser in der Vergangenheit häufig für Negativschlagzeilen gesorgt.

threema iphone apps

Sucht man deshalb nach mehr Sicherheit, ist Threema die richtige Alternative. Die Schweizer Entwicklerfirma versucht den Spagat zwischen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit zu schaffen, der im Zeitalter des Internets unvermeidbar geworden ist. Denn wirklich sichere Systeme lassen sich meist nicht komfortabel nutzen. So sind bei der App Threema die einzelnen Kontakte in drei unterschiedliche Sicherheitsstufen eingeordnet. In die erste Stufe fallen Kontakte, von denen nur die Threema-ID bekannt ist. Die ID wird benötigt, um einen sicheren Datenaustausch zu gewähren. Kontakte, die zugleich im Adressbuch sind, erreichen die zweite Stufe. Die dritte und sicherste Stufe erhält ein Kontakt, nachdem der sogenannte "Schlüssel-Fingerabdruck" in Form eines QR-Codes gegenseitig über das Smartphone-Display abgescannt wurde. Erst danach ist eine Kommunikation möglich und somit hat nicht einmal der Anbieter die Möglichkeit, die verschickten Daten einzusehen. Analog zu anderen Messenger Diensten können neben reinen Textnachrichten, Bildern und Videos auch Standortangaben versendet werden. Da Threema auch für Android Geräte zur Verfügung steht, lässt sich auch mit Freunden ohne iPhone sicher chatten.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Sonntag, 18 Januar 2015 12:04
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Mehr in dieser Kategorie: hike messenger »
Nach Oben