GAMES

Montag, 16 Mai 2011 16:29

MetalStorm: Online

verfasst von 

MetalStorm: Online ist eine kostenlose Multiplayer Kampfjet Simulation. Diese iPhone Game App brilliert mit hervorragender 3D Grafik und einem fordernden Gameplay. In diesem Spiel geht es darum, als Sieger aus packenden Luftkämpfen hervorzugehen. Wird die App nach dem Download das erste Mal gestartet, erklärt ein kurzes Tutorial die Steuerung und Funktionen des Spiels. MetalStorm bietet einen Karrieremodus, indem es darum geht, das aus den schon geführten Luftschlachten verdiente Geld in den Kampfjet zu investieren, um diesen zu verbessern. Neben besseren Raketen und MGs, kann dadurch auch die Flugeigenschaft des Jets verbessert werden.

Natürlich lassen sich von dem verdienten Geld auch weitere Kampfflugzeuge hinzukaufen. Insgesamt stehen über ein Dutzend verschiedene Flugzeuge zur Auswahl. Leider sieht es mit der Levelauswahl nicht annähernd so gut aus: Derzeit verfügt MetalStorm leider nur über ein Szenario. Dafür haben uns die Steuerung und der Multiplayer Modus überzeugt. Der Jet lässt sich durch die Unterstützung des iPhone Gyrosensors überaus gut fliegen und sich, nicht wie bei anderen Jetsimulationen, um echte 360° bewegen. Befindet man sich unter Beschuss, kann man mit einem Wisch über das iPhone Display eine Rolle nach links bzw. nach rechts fliegen, wischt man nach oben fliegt der Jet einen halben Looping und ändert so die Flugrichtung. Zum Multiplayer Modus gibt es nur eines zu sagen: Es macht richtig Spaß ein Luftgefecht gegen einen Freund zu fliegen. Durch die Game Center Unterstützung ist die Verabredung zu einem Multiplayer Kräftemessen bekanntlich ein Kinderspiel. Findet sich unter den Freunden und Bekannten kein Gegner kann die App einen zufälligen realen Gegenspieler auswählen.

Wie von vielen anderen Spielen bekannt, gibt es in dieser App ein Punktesystem, mit dem sich zahlreiche Zusatzfunktionen freischalten lassen. Die Aufladung neuer Punkte erfolgt via In-App-Kauf. Unserer Meinung nach macht dieses Spiel auch ohne Zusatzkauf richtig Spaß. Einziger wirklicher Wermutstropfen: Die App benötigt auch außerhalb des Multiplayers ständig eine Verbindung zum Internet.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Donnerstag, 20 November 2014 15:15
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Nach Oben