GAMES

Montag, 05 November 2012 20:08

PITFALL!

verfasst von 

pitfall! iPhone 6 AppsInspiriert vom Klassiker aus dem Jahre 1982 wurde das Game Pitfall! überarbeitet und in einer neuen Form für das iPhone veröffentlicht. Als Harry muss man dem Zorn des tobenden Vulkans entkommen und die unterschiedlichsten Hindernisse überwinden.

pitfall! iPhone AppsHierbei kommt es auf schnelle Reaktionen an, denn das Spiel ist ein sogenanntes Jump‘n‘Run Game. Dies heißt im Fall von Pitfall!, dass sich die Spielfigur automatisch und ständig bewegt und es nicht möglich ist, sie anzuhalten. Stattdessen muss versucht werden, vorausschauend und mit gutem Reaktionsvermögen den verschiedenen Hindernissen auszuweichen. Egal ob sich tiefe Schluchten, Steinlawinen, Höhlen oder schlichtweg unvorhersehbare 90-Grad-Kurven in den Weg stellen, mit einem Wisch nach oben zum Springen, nach unten zum Rutschen oder nach links bzw. rechts, um die Kurven zu bekommen, kann Harry dem ausbrechenden Vulkan davonrennen. Hinzukommen Gegner wie Klapperschlangen oder Skorpione, die mit einem Tap auf das jeweilige Tier vernichtet werden können. Während des Spiels rennt man durch Dschungel, Höhlen und Eingeborenendörfer und muss versuchen, die unterwegs liegenden Schätze einzusammeln. Dies gelingt indem man das iPhone in die entsprechende Richtung neigt und erhöht durch das Einsammeln den Punktestand. Die Bedienung hat man sich im Handumdrehen und ohne großes Eingewöhnen angeeignet. Einzig und allein das Abschätzen, wann ein Wisch zum Springen oder Rutschen getätigt werden muss, verlangt ein wenig Übung. Je mehr Punkte erzielt bzw. Schätze eingesammelt werden, umso mehr Möglichkeiten hat man auf verschiedene Stufen aufzusteigen, um somit die Schätze gegen wirkungsvolle Power-Ups einzutauschen. Die Grafik ist nicht unbedingt modern und wirkt ziemlich retro, nichtsdestotrotz ist Pitfall! ein gelungenes Lauf-Abenteuer für Zwischendurch, bei dem höchste Aufmerksamkeit gefragt ist.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Mittwoch, 24 September 2014 12:51
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Nach Oben