GADGET APPS

Donnerstag, 09 Juni 2011 15:47

TextGrabber

verfasst von 

TextGrabber + Translator iPhone 5 AppsDie App Textgrabber verwandelt das iPhone in einen Dokumenten-Scanner. Dabei speichert die App das gemachte Foto nicht als Bild bzw. PDF ab, sondern erkennt beim Scannen die Schrift und erstellt daraus ein Textdokument, welches sich bearbeiten lässt. Diese Funktion wird schon von der einen oder anderen Visitenkarten App verwendet und eignet sich bei Textgrabber primär für das Scannen von größeren Textmengen.

TextGrabber + Translator iPhone Apps

Dabei macht es keinen Unterschied, ob es sich um einen Text aus einem Buch oder um einen Kassenzettel handelt. Selbst Textpassagen, die von einem Bildschirm abfotografiert wurden, erkannte die App nahezu problemlos. Die Technik, die hinter dieser App steht, nennt sich OCR (Optical Character Recognition). Dabei wird ein fotografiertes Bild analysiert und Pixelanordnungen mit Buchstaben und Ziffern verglichen. Dieser Scanvorgang dauert, je nach Textmenge, einige Augenblicke. Dabei hängt der Erkennungsgrad stark von der Qualität des Fotos ab. Die besten Ergebnisse erhielten wir bei kontrastreichen und korrekt fokussierten Textpassagen. In unseren Tests erzielten wir bei guter Ausleuchtung einen Erkennungsgrad von fast 90 Prozent. Hier und da erkennt die App einen falschen Buchstaben oder vergisst ein Leerzeichen. Diese kleinen Schönheitsfehler lassen sich nach dem Scanvorgang korrigieren.Bei schummrigen Lichtverhältnissen oder gewölbten bzw. unebenen Oberflächen steigt die Fehlerquote jedoch stark an. Entscheidend für ein gutes Resultat ist auch in welchem Winkel das Foto aufgenommen wird. Die besten Ergebnisse erzielten wir, wenn das Foto senkrecht von oben aufgenommen wurde. Um Textgrabber das Scannen zu erleichtern, sollte Deutsch als zu scannende Sprache ausgewählt werden. Die App ist in der Lage über 60 Sprachen, darunter sogar Chinesisch und Japanisch, zu erkennen. Der ermittelte Text wird in der App unter History gespeichert und kann direkt per Email versendet werden. Selbstverständlich speichert die App Textgrabber die erkannten Texte auch in der Zwischenablage. Sehr gefallen hat uns, dass die App für die Texterkennung keine Internetverbindung benötigt. Diese App ist nicht nur für Studenten die beste Alternative zum monotonen Abtippen von Textstellen.

 


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Dienstag, 09 September 2014 14:36
Piyal Ranasinghe

Gründer | Autor | Designer

Nach Oben