GADGET APPS

Mittwoch, 07 Mai 2014 21:31

RoomScan Pro

verfasst von 
RoomScan Pro - 5.0 out of 5 based on 1 vote

„RoomScanEinige der von uns vorgestellten Apps bereichern das iPhone um einzigartige Funktionen, die das Smartphone im Auslieferungszustand oder ohne den AppStore nicht hätte. Eine Anwendung, die auf jeden Fall dazu zählt ist die relativ neue App RoomScan. Der auf den Punkt gebrachte App-Titel beschreibt genau die Funktion des Programm: RoomScan ist nämlich in der Lage, Räume zu vermessen.

„RoomScan

Dafür benötigt man nur ein iPhone mit integriertem Gyroskop (ab iPhone 4). Maßband, Bleistift und Papier können getrost vernachlässigt werden, da die App keine Werte wie beispielsweise Wandlänge oder Zimmerbreite benötigt. Die Vermessung eines Raumes erfolgt nämlich ausschließlich über die Lagesensoren des iPhones, die sobald das Telefon an eine Wand gehalten wird, dessen Lage ermitteln. Um eine neue Messung starten zu können, gilt es ein neues Objekt (Wohnung, Haus etc.) und den jeweiligen Raum anzulegen. Anschließend startet man die Messung und folgt eigentlich nur den Hinweisen auf dem Bildschirm. Das Messprinzip ist ziemlich simpel: Man startet an einer beliebigen Wand indem das iPhone gegen diese gedrückt wird, bis ein Piepton den ersten Messpunkt bestätigt. Nun wiederholt man diesen Vorgang mit der nächsten direkt anliegenden Zimmerseite und anschließend allen weiteren. Damit die App die Umrisse des Zimmers möglichst genau definieren kann, muss die Messung des ersten Punktes am Ende wiederholt werden. Sofern der gesamte Messvorgang erfolgreich war, blendet die App nach einer kurzen Berechnung den Zimmerplan inklusive aller Kanten beziehungsweise Seitenlängen ein und gibt die ermittelte Fläche an. Die Messergebnisse während unserer Tests waren durchweg sehr gut mit einer Fehlertoleranz von unter einem Quadratmeter. Die Qualität der Ergebnisse hängt stark davon ab, wieviel Mühe man sich bei der Erfassung eines Messpunktes macht: Es sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass das iPhone sobald es an die Wand gehalten wird, nicht bewegt wird bis die Bestätigung erfolgt ist. Bei verwinkelten Räumen hängt die Genauigkeit direkt davon ab, ob wirklich alle Ecken beziehungsweise Kanten berücksichtigt wurden. Die Entwickler von RoomScan bieten ihre App in zwei Versionen an: Die kostenlose Version ist zwar werbefrei, jedoch erlaubt das Programm nur eine begrenzte Anzahl von speicherbaren Zimmern und der ausgegebene Raumplan ist mit einem Wasserzeichen hinterlegt. Wer die App also häufiger nutzen möchte, sollte lieber zur kostenpflichtigen Pro Variante wechseln.

 


Artikel bewerten
(1 Stimme)
Letzte Änderung am Freitag, 05 September 2014 14:37
Piyal Ranasinghe

Gründer | Autor | Designer

Nach Oben