GADGET APPS

Montag, 30 September 2013 17:15

Speedtest X HD

verfasst von 

Speettest X HD iPhone 5 AppsSollte sich das Gefühl auftun, dass man beim Surfen im Internet wieder einmal im Datenstau steht, kann die kostenlose App "Speedtest X HD" möglicherweise weiterhelfen. Dank dieser Anwendung lässt sich die Leistungsfähigkeit des mobilen Internetzugangs testen, denn die App zeigt an, wie schnell Datenpakete über die Internetverbindung verschickt werden.

Speedtest X HD iphone apps

Mit dem Programm können die Geschwindigkeiten sämtlicher mobilen Internetverbindungen in Echtzeit geprüft werden, dazu zählen 2G, 3G, 4G und WiFI Verbindungen. Die richtige App also, um die tatsächliche Leistungsfähigkeit der LTE-Flatrate zu überprüfen. Für den Test lädt das virtuelle Messgerät Daten von einem Server herunter und in einem zweiten Durchgang zurück auf den Server. Dadurch kann sowohl der Download als auch der Upload der Verbindung geprüft werden. Die erzielten Ergebnisse werden direkt auf dem Display angezeigt. Anschließend speichert die iOS-App die Werte in einem Archiv. Die letzten 50 Ergebnisse werden darin gespeichert und verschaffen so einen Überblick über die durchschnittlichen Geschwindigkeiten der Internetverbindung. Allerdings werden leider keine kompletten Reporte, sondern nur die jeweiligen Geschwindigkeitswerte gemessen. Um optimale Testergebnisse zu erzielen ermöglicht es "Speedtest X HD" unter einer großen Anzahl verschiedener Testserver zu wählen. Vor allem in Europa und den USA wird dabei eine hohe Dichte der verteilten Server erreicht. Je näher der Server zu der aktuellen Position des iOS Gerätes ist, desto genauer werden die Testergebnisse. Noch mehr Testserver bietet ein Kauf der Pro Version "Speedtest X HD Pro". Dadurch erhält man in fast jedem europäischen Land Zugang zu mehreren Servern und wird von sämtlicher Werbung in der ansonsten kostenlosen App befreit. Jedes Testresultat kann per Twitter oder E-Mail mit Freunden und der Welt geteilt werden. Damit können eigene Ergebnisse mit anderen verglichen und die Leistungsstärke der eigenen Internetverbindung beurteilt werden. Auch ein Vergleich mit den weltweiten Durchschnittsergebnissen ist möglich.

 


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Freitag, 05 September 2014 15:17
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Nach Oben