KOSTENLOSE APPS

Sonntag, 18 September 2011 09:50

iMindMap

verfasst von 

iPhone AppsMit Hilfe dieser App lassen sich klassische Mind Maps in nur wenigen Schritten erstellen. So kann man auch im Zug, im Flugzeug oder bei günstigen Gelegenheiten von unterwegs der Arbeit nachgehen und die Gedanken in einer strukturierten Mind Map verknüpfen.

Das Gestalten einer solchen Map ist mit der App in nur wenigen Schritten fertiggestellt. Zu Beginn eines neuen Projekts muss zunächst erstmal ein Hauptthema mit einem passendem Symbol eingegeben werden. Dieses erscheint dann in der Mitte einer weißen Fläche. Ab jetzt kann man den Gedanken freien Lauf lassen. Durch Tippen auf das Hauptthema ist es nun möglich, durch bloßes Ziehen mit dem Finger, neue Zweige hinzuzufügen. Hierbei kann die Länge, die Farbe und natürlich die Beschreibung der Verzweigung selbst bestimmt werden. Zusätzlich lassen sich zu jedem neuen Knotenpunkt Zweignotizen, externe URLs und unterschiedliche Symbole aus verschiedenen Kategorien einbetten. Bereits erstellte Zweigpunkte können selbstverständlich im Nachhinein in der Beschreibung und der Position nachbearbeitet werden. Um Verzweigungen schneller erzeugen zu können, schafft iMindMap Abhilfe. Durch Antippen des Blitzes in der Menüfläche und dem darauf blau erscheinenden Menübutton in der selben Menüfläche erzeugt die App automatisch einen neuen Zweig. Die fertiggestellten Maps lassen sich per Email direkt aus der App verschicken. Dabei muss auf das Hauptthema in der Map geklickt und anschließend auf den Menüpunkt „Bearbeiten“ gedrückt werden, danach auf Map exportieren und schon öffnet sich ein Mailfenster. Die Datei wird als zip-Datei versendet, in der ein PDF, ein PNG und eine iMindMap-Datei enthalten sind. Zur Erstellung einer Map ist in der App zusätzlich ein Video beigefügt, welches kurz und prägnant die Vorgehensweise schildert.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Donnerstag, 20 November 2014 15:21
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Nach Oben