KOSTENLOSE APPS

Donnerstag, 26 April 2012 09:20

Postkarte

verfasst von 

iPhone AppsAngekommen in der iPhone Welt sind seit einiger Zeit auch die guten alten Postkarten. Neben der offiziellen Anwendung von Apple findet sich im App Store eine günstigere Alternative, die den simplen Namen "Postkarte" trägt.

iphone apps

Die iPhone App erlaubt das Verschicken von gedruckten Ansichtskarten mit eigenen Motiven von jedem Punkt der Erde in einfachen und wenigen Schritten. Die Zeiten, in denen man aus einer Vielzahl von Standardmotiven wählen musste, um dann in Schönschrift die Urlaubsgrüße auf die Ansichtskarten zu schreiben, sind vorbei. Auch der lästige Gang zum Postamt oder Briefkasten ist passé. Die einzige Voraussetzung, die diese App an den Urlaubsort stellt, ist eine Internetverbindung, um die Daten an die Druckerei der Firma Fotopost24 zu schicken. Nach dem Start der App wird man gebeten ein Postkartenmotiv zu wählen. Entweder verwendet man dazu ein bereits gespeichertes Bild aus dem Fotoarchiv des iPhones oder man macht direkt ein Foto mit der Kamera. Anschließend können bis zu 17 Zeilen verfasst werden. Die App verfügt über drei verschiedene Schriftarten, mit denen der Text geschrieben werden kann: Arial, Times New Roman und Market Felt. Nun fehlt nur noch die Adresse des Empfängers und schon kann eine Vorschau der kreierten Postkarte betrachtet werden. Ist man mit dieser zufrieden, muss nur noch auf den Senden Button gedrückt werden und die Anwendung übermittelt die Daten. Das Verschicken einer Karte kostet standardmäßig 1,49€, dies umfasst den Druck und den weltweiten Versand! Laut Anbieter findet die Zustellung nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz innerhalb der nächsten 24 Stunden (ausgenommen Samstag, Sonntag & Feiertage) statt. Unsere Test-Postkarten benötigten in der Regel 1-3 Werktage, bis sie im Briefkasten der deutschen Empfänger landeten. Sehr gefallen hat uns die Tatsache, dass drei verschiedene Zahlungsmethoden zur Auswahl stehen. Die wohl komfortabelste Vorgehensweise ist mit PayPal. Des Weiteren stehen die Zahlungen per Direktlastschrift sowie mittels Kreditkarte zur Verfügung. Letztere ist jedoch mit einer zusätzlichen Servicegebühr von 1,01€ verbunden. In unseren Tests verlief die Erstellung und die Übermittlung der Postkarte ohne Probleme und nennenswerte Vorkommnisse. Dieser Service, integriert in einer App, ist eine unkomplizierte und kreative Möglichkeit eigene Fotos als Postkarten zu versenden, wobei die Persönlichkeit der Ansichtskarte durch die Druckschrift ein wenig verloren geht.

 

 


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Donnerstag, 20 November 2014 16:59
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Nach Oben