APP DES MONATS

Freitag, 01 März 2013 11:58

Next - Ausgabenkontrolle

verfasst von 

NEXT - ausgabenkontrolle iphone AppsFrüher gehörten ein Stift, Zettel sowie ein Stapel voller Quittungen zur monatlichen Buchführung bzw. zum Führen eines Haushaltsbuches. Heute helfen zahlreiche Apps bei der Erfassung der täglichen Ausgaben.

next ausgabenkontrolle iphone appsViele kennen sicherlich das Problem, dass am Ende des Monats kaum noch Geld übrig ist. In diesem Fall lohnt es sich, einen genauen Blick auf die Ausgaben zu werfen, um herauszufinden für welche Produkte, Dienstleistungen oder sonstige Sachen man das Geld ausgegeben hat. Dank der minimalistischen und in einem frischen Design erstrahlenden App Next, lassen sich Ausgaben schnell und ohne Umwege eintragen. Ähnlich wie auf dem Homescreen des iPhones sind 27 verschiedene Kategorien durch aussagekräftige Symbole dargestellt. Die einzelnen Piktogramme lassen sich nach Belieben verschieben. Leider besteht bis dato noch keine Möglichkeit, eigene Kategorien hinzuzufügen. Umgehen lässt sich diese Problematik indem man eine unbenutzte Kategorie zweckentfremdet. Um einen neuen Eintrag zu erstellen, wählt man einfach die passende Kategorie wie z.B. Kleidung, Lebensmittel oder Unterhaltung aus, gibt den Betrag sowie das Datum ein und schon ist die Erfassung erledigt. Die App führt über jede Transaktion Buch und wandelt die erfassten Werte fein säuberlich für jede Kategorie in Balkendiagramme um. Tippt man diese an, erscheint eine zur Kategorie passende Chart. Diese verdeutlicht die Ausgabenveränderung zu den vorangegangenen Wochen, Monaten oder Jahren. Eine weitere Ansicht, die ebenso wie die Balken- bzw. Chartansicht durch eine Wischbewegung erreichbar ist, protokolliert alle Eingaben chronologisch in einer Liste. Im Allgemeinen waren wir bei unserem Test mit der App sehr zufrieden, wobei uns allerdings eine Cloud-Synchronisierung fehlt, sodass weitere Familienmitglieder oder Geschäftspartner ihre Ausgaben gemeinsam erfassen können. Wer eine Ausgabenkontrolle ohne viel Schnick-Schnack sucht, wird mit Next keinesfalls enttäuscht.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Mittwoch, 18 Februar 2015 15:14
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Nach Oben