ALLSTAR APPS

Sonntag, 23 Juni 2013 13:51

Dispatch

verfasst von 

Dispatch iPhone 5 AppsImmer wieder gelangen neue Mail-Clients in den AppStore und versuchen Apples Werksanwendung Mail mit erweiterten Funktionen sowie einer besseren Handhabung zu übertreffen.

Dispatch iphone apps

Vergleicht man die Mail-Applikation namens Dispatch mit Apples hauseigener Anwendung, fällt jedoch auf, dass diese App in den Funktionen klar eingeschränkt ist. Die Entwickler haben auf essentielle Funktionen verzichtet und es werden lediglich IMAP-basierte Mail-Anbieter wie Google, Yahoo oder AOL unterstützt. Das Interface der App macht dagegen auf uns einen guten Eindruck, allerdings kennt Dispatch keine Push-Benachrichtigungen, unterstützt weder POP3- noch Exchange-Server, kann Emails weder Datei-Anhänge noch Bilder mit auf den Weg geben und besitzt keine Suchfunktion. Trotzdem nimmt die App eine Nische ein, da Dispatch hervorragend mit ausgewählten Anwendungen von Drittanbietern kommuniziert und man so wichtige E-Mails sofort aufarbeiten kann. So versteht sich die App mit insgesamt 14 Applikationen, darunter Safari, Chrome, 1Password, Google Maps, Google Translate, Instapaper, Due, OmniFocus, Things, Kalender, Drafts und Evernote. Mit Hilfe dieser Tools können die eingetroffenen Mails schnell abgearbeitet werden. Auf diese Weise kann man Dokumente schnell bearbeiten oder Termine einfach in die gewünschte App übertragen. Außerdem unterstützt Dispatch sogenannte „Snippets“, mit denen man sich eine Sammlung an Vorlagen erstellen kann, um schneller auf E-Mails antworten zu können. Mit der entsprechenden Suchfunktion innerhalb von Dispatch lässt sich die passende Vorlage schnell finden. Gefallen hat uns außerdem die Möglichkeit, Emails mit einem Wisch entweder zu löschen, als Spam zu markieren, zu archivieren oder natürlich zu beantworten. Passiert hierbei mal ein Fehler, lässt sich mit der Undo-Funktion der letzte Schritt rückgängig machen. Wie zu sehen ist, gibt es einige Unterschiede zu Apples Mail bzw. anderen Mail-Apps. Deshalb sind wir uns noch nicht schlüssig, ob Dispatch im Dauereinsatz überzeugt. Wenn die Funktionen gefallen, könnte die App eine gute Alternative sein.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Samstag, 13 September 2014 13:12
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Nach Oben