ALLSTAR APPS

Dienstag, 07 Mai 2013 13:12

Files App

verfasst von 

Files App iPhone 5 AppsMit jeder neuen Generation von Smartphones nimmt die Speicherkapazität ständig zu. So lassen sich immer mehr Fotos, Videos und Dokumente auf dem iDevice speichern. Das ist zwar schön und gut, doch mit zunehmender Dateimenge wird die Verwaltung umso komplizierter.

Files App iphone apps Einen eleganten Ausweg aus dem Datenchaos schafft die Universal-App Files App. Durch die intuitive Bedienung braucht man keine lange Anleitung, um sich mit der App zurechtzufinden. Damit man das Potential von Files App überhaupt erahnen kann, muss das Programm erst einmal mit ein paar Daten gefüttert werden. Dies lässt sich über drei unterschiedliche Vorgänge bewerkstelligen. Die erste Möglichkeit ist die klassische Art und Weise via USB und iTunes File-Sharing. Eine weitere Alternative ist die Datenübertragung mit Hilfe eines Web-Browsers am Computer. Dazu müssen sich PC sowie iDevice im selben WLAN befinden. Anschließend gilt es die in der App angezeigte IP-Adresse in den Browser einzugeben und schon lassen sich per Drag&Drop die gewünschten Daten in die App laden. Wer mit Cloud-Diensten arbeitet, kann sich zudem Daten aus der eigenen Dropbox-, Google Drive- oder Box-Cloud in Files App ziehen. Keine Frage, dass viele andere Apps zur Dateiverwaltung ebenso über diese Funktionen verfügen. Doch was uns besonders aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass Files App durch ein besonders ansprechendes Ordnersystem überzeugt. Im Gegensatz zu anderen Dateimanagern, die oftmals eine biedere Benutzeroberfläche besitzen und mit gewöhnlichen Strukturen eher verwirren, verfolgt Files App eine andere Philosophie. Je nach Belieben können Ordner, die uns ganz klar an die iOS-Ordner erinnern, frei benannt werden. Die daraus resultierende Kachelstruktur sieht nicht nur schick aus, sondern kommt auch der Übersichtlichkeit zugute. Außerdem überzeugt die App mit einer umfangreichen Dateikompatibilität. Neben Office-Dokumenten lassen sich verschiedene Video- und Musikformate direkt in der App öffnen bzw. abspielen. Darüber hinaus können zip-Files innerhalb der Anwendung entpackt werden. Wer auf der Suche nach einem Dateimanager mit nützlichen Funktionen und einem optisch ansprechenden Design ist, dem empfehlen wir das knapp 30 MB große Tool.

 


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Samstag, 13 September 2014 13:12
Piyal Ranasinghe

Gründer | Autor | Designer

Nach Oben