ALLSTAR APPS

Freitag, 22 Februar 2013 13:03

ClouDrop

verfasst von 

ClouDrop for Dropbox iPhone 5 AppsClouDrop für Dropbox ist eine leistungsstarke Alternative zur offiziellen iOS App von Dropbox. Wen die Neugestaltung der konventionellen App nicht anspricht und etwas anderes sucht, um auf die eigenen Daten zu zugreifen, wird mit ClouDrop nicht enttäuscht.

ClouDrop for Dropbox iPhone Apps

Unseren ersten positiven Eindruck bekamen wir durch das schlichte Design sowie die benutzerfreundliche und intuitive Bedienung. Damit man mit der App jedoch arbeiten kann, ist es erst einmal wichtig die Anwendung nach dem Start mit der Dropbox zu verknüpfen. Falls die offizielle App installiert ist, gestaltet sich der Vorgang recht einfach. Dazu wechselt ClouDrop automatisch zur Dropbox App, damit man den Zugriff mit einem Klick genehmigen kann. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen die Dropbox-Zugangsdaten manuell eingegeben werden. Sobald die Verknüpfung hergestellt ist, wird der Root-Ordner der Dropbox mit den darin befindlichen Files samt deren Größe und letzten Änderungsdaten angezeigt. Sehr gefallen hat uns die Möglichkeit, Medien-Dateien wie mp3-Files mit einem eingebetteten Mini-Player, der sich am oberen Rand des Bildschirms befindet, abspielen zu können. Damit man für eine beliebige Datei weitere Aktionen durchführen kann, genügt ein Tap und ein Kontextmenü fährt unterhalb der gewünschten Datei aus. Prägnante Symbole machen die zusätzlichen Aktionen sichtbar. So lassen sich Files löschen und anzeigen, sofern das Format von ClouDrop unterstützt wird. Falls nicht, bietet die Anwendung eine Auswahl an Drittanbieter-Apps an. Zudem können sowohl der Name als auch der Speicherort einer Datei geändert werden. Durch einen im rechten oberen Eck befindlichen Button gelangt man zur Ordnerübersicht, um auf ein anderes Verzeichnis zugreifen zu können. Alle zugänglichen Dateien werden anschließend auf dem rechten Panel dargestellt. Die restlichen Ordnerstrukturen befinden sich weiterhin im linken Fensterbereich. Über einen Layer, vergleichbar mit dem Menü der Facebook App, kann man so zwischen den Daten und den Ordnern schnell und einfach hin und her wechseln. Sehr gefallen hat uns außerdem die Anzeige des Ordner-Pfads am oberen Rand der linken Seite. Durch Wischbewegungen lässt sich im Handumdrehen durch das Verzeichnis scrollen. Natürlich verfügt die App auch über eine Upload-Funktion. Um eine Datei hochzuladen, stellt ClouDrop vier Optionen bereit: neue Textdatei, letztes Foto, Upload direkt aus der Kamera oder aus der Bibliothek. Eine besondere Funktion der App ist die Möglichkeit, alle kopierten Elemente und Screenshots im Hintergrund in die Dropbox zu laden. Dies können Links aus Safari sein, Textausschnitte aus Mail oder Bilder aus dem Internet. Dabei ist das Programm im geschlossenen Zustand in der Lage alle aktiven Uploads für 10 Minuten aufrecht zu erhalten, damit diese abgeschlossen werden können. Vor allem beim Transfer von mehreren Dateien macht dieses Feature wirklich Sinn, da sich das Telefon anderweitig verwenden lässt.

 

 


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Samstag, 13 September 2014 13:17
Piyal Ranasinghe

Gründer | Autor | Designer

Nach Oben