Adaptxt - funktionsreiche Drittanbieter Tastatur

verfasst von 

adaptxt 6 App width=Apple hat mit iOS 8 die Tastatur-Schnittstelle für Entwickler geöffnet. So können Nutzer nun die Apple-Tastatur durch Tastaturen von Drittanbietern ersetzen. Es gibt bereits einige Keyboard Apps mit denen man von Buchstabe zu Buchstabe gleitet, um Worte einzugeben.

adaptxt iphone 6 apps

Andere Entwickler versprechen eine bessere Autokorrektur, mehrere Layouts und Designs. Einige Apps bieten Gesten an, mit denen ganze Sätze vervollständigt werden. Die Tastatur Apps leiden trotz der guten Funktionen unter einem Vertrauensproblem. Damit sich Tastaturen von Drittanbietern verwenden lassen, muss in den iPhone bzw. iPad Einstellungen der Vollzugriff erlaubt werden. Dies stellt eine Gefährdung der Privatsphäre dar. Da vor allem Zahlungsinformationen oder Emails von den Anbietern aufgezeichnet werden können, sollte man im eigenen Interesse handeln und auf die Standard Tastatur von Apple zurückgreifen, sobald sensible Daten eingeben werden müssen. Lediglich bei Passwortfeldern hat Apple den Zugriff von Drittanbieter Apps unterbunden und schaltet automatisch auf die Apple-Tastatur zurück. Nichtsdestotrotz möchten wir hier die App Adaptxt vorstellen, da diese - im Vergleich zu vielen anderen Keyboards - bereits einen gewissen deutschen Wortschatz unterstützt. Neben zwei unterschiedlichen Designs bietet die App eine Glide-Funktion, die sich in den Einstellungen de- oder aktivieren lässt. In unserem Test erkannte die App unsere „Swipe“-Gesten sehr akkurat und zufriedenstellend. Sehr gefallen hat uns die Möglichkeit, mehrere Wörterbücher herunterzuladen und diese auch während dem Schreiben einfach und schnell zu ändern, ohne dabei in die App Einstellungen zu wechseln. Dazu muss man über die Leerzeichentaste wischen, um die Sprache zu ändern. Momentan verfügt Adaptxt mehr als 90 unterschiedliche Sprachen. Hervorzuheben ist die Funktion „Verknüpfungen“: Mit nur einem Wisch von der unteren linken Taste zu einem festgelegten Buchstaben wird ein kompletter Satz geschrieben, der zuvor in den Einstellungen definiert wurde. Erweiterte Einstellungen zur Autokorrektur, zur automatischen Großschreibung oder zu Wortvorschlägen lassen sich ebenfalls einstellen.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Montag, 23 Februar 2015 11:20
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Nach Oben