CameraSync

verfasst von 

CamerSync iPhone AppsCameraSync ermöglicht den Upload der iPhone Foto-Bibliothek auf DropBox, Flickr und Co. Mit dem von Apple eingeführten Service iCloud ist es möglich Bilder oder andere Daten zu sichern und diese mit weiteren persönlichen iOS Geräten bzw. Rechnern zu synchronisieren.

CameraSync iphone appsDank dieser Funktion lassen sich Bilder auf dem Mac mittels iPhoto oder Aperture laden. Ebenso können Bilder über den sogenannten Fotostream auf Windows PCs gesichert werden. CameraSync macht im Prinzip nichts anderes, nur dass die App mit Diensten wie Dropbox, Box.net, Flickr, SkyDrive, Amazon S3 oder einem FTP-Server interagiert. Je nachdem welchen Webspeicher man benutzt, müssen die nötigen Zugangsdaten in der App eingegeben werden. Natürlich ist die Möglichkeit gegeben, weitere Accounts mit CameraSync zu verbinden. Nachdem die App mit dem jeweiligen Webspeicher gekoppelt wurde, können Einstellungen zum Uploadverhalten konfiguriert werden. So lässt sich festlegen, ob die Anwendung Bilder und Videos oder nur eines der beiden Formate in den Webspeicher hochladen soll. Ferner besteht die Option Dateien nur über ein WLAN Netzwerk oder auch über das LTE/UMTS-Netz zu sichern. Nach unseren Tests empfehlen wir allerdings nur die Übermittlung per WLAN, da der Uploadvorgang um einiges schneller ist und das verfügbare Datenvolumen bei der LTE/UMTS-Übertragung nicht unnötig strapaziert wird. Sobald die Fotobibliothek neue Bilder beinhaltet, muss die App CameraSync manuell gestartet werden, damit diese einen Abgleich durchführt, um einen doppelten Upload von Bildern oder Videos zu vermeiden.


Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Letzte Änderung am Montag, 19 Januar 2015 11:47
Christoph Altwasser

Redakteur | Geschäftsführer

Mehr in dieser Kategorie: Documents by Readdle »
Nach Oben